Skip to main content

GoldStar Triple X Booster v2

(5 / 5 bei 3 Stimmen)

34,90 € 37,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: August 20, 2018 6:56 pm
Typ,
Inhalt300g
Portionen30
Koffein300mg
Creatin
Vegan

Der GoldStar Triple X Booster der Version v2 setzt auf den DMAA-Nachfolger DMHA.

⇓ Jetzt den Booster Test zum Triple X v2 lesen ⇓

Hier das Original* probieren


"Richtig gut!"

Energie
(9.0/10)
toller Antrieb
Fokus
(9.0/10)
guter Tunnelblick
Pump
(6.0/10)
kaum spürbar
Geschmack
(9.0/10)
lecker
Löslichkeit
(8.5/10)
gut

GoldStar Triple X Booster (DMHA) im Test

GoldStar Triple X Booster ist jedem Bodybuilder ein Begriff – zurecht! Und vom bekannten Triple X Booster* hat GoldStar nun den Nachfolger – Triple X v2 – herausgebracht. Dieser Trainingsbooster setzt auf die bekannte Stimulanz DMHA … und zählt somit zur Kategorie „Hardcore Booster„.

Ob der neue DMHA Triple X Booster jedoch zu überzeugen weiß, werden wir jetzt herausfinden ...


Design

Der Triple X v2 kommt in einer schlichten gelb-schwarzen Dose mit 300 g Inhalt daher. Die Aufschrift(en) sind zurückhaltend, versprechen aber einen „Laser scharfen Fokus“ (laser sharp focus) – meine Vorfreude war geweckt …

Inhaltsstoffe

Der angesprochene Fokus kann kaum vom unterdosierten L-Tyrosin (600 mg) rühren, mehr noch von den netto 300 mg Koffein aus dem DiCaffeine Malat (Infinergy™).

Triple X Booster

Triple X Booster: Inhaltsstoffe

Abgesehen davon wartet der Booster mit 1500 mg Taurin auf.

Das zentrale Herzstück macht die Triple X Propietary Blend (7316mg) aus, die sich aus L-Citrullin, Agmatin, Creatin Monohydrat, Synephrine HCL sowie 2-amino-6-methylheptane (= DMHA) speist. Die einzelnen Dosierungen sind demnach unbekannt.

Wenn wir die Dosierungen logisch-mathematisch herunterbrechen, werden Synephrine HCL und DMHA in ordentlichen Mengen vorliegen. L-Citrullin und Creatin Monohydrat werden jedoch höchstwahrscheinlich unterdosiert sein.

Was erwartete ich nun vom Triple X v2? Einen guten Fokus und Wachheit, mehr nicht … aber sollte ich damit Recht behalten?

Wirkung

Einnahme

Ich nahm den Pre Workout DMHA Booster 30 Minuten vor dem Training an einem heißen Sommernachmittag im Juni 2017. Eine Portion (10g) löste ich in 250ml Wasser auf und trank es – der Booster schmeckte wirklich lecker und erfrischend nach Orange. 

Hinweis: Den letzen Trainingsbooster hiervor nahm ich zwei Tage zuvor zu mir (Tunnelblick 2.1). Seit diesem Zeitpunkt hatte ich auch kein Koffein mehr konsumiert (weder Tee noch Kaffee oder Cola). Getrunken habe ich den DMHA Booster auf nüchternen Magen – die letzte Mahlzeit lag 4 Stunden zurück.

GoldStar Triple X im Test

Mein Weg zum Training war toll – die Laune war prächtig und ich hatte förmlich Hummeln im Hintern: Ran ans Eisen!, gellte es andauernd in meinem Kopf.

Beim Warm Up (bei 28 Grad fast schon Hohn) bekam ich dann wirklich einen tollen Fokus. Hier zeigte sich die erwartete Stärke des Hardcore Booster von GoldStar: Konzentration. Das DMHA scheint also prima dosiert zu sein.

Während des Workouts sowie beim WOD war der Fokus weiterhin gegeben. Malat sei dank?!

Einen verbesserten Pump aka Ausdauer/Vaskularität konnte ich nicht wirklich feststellen. Auch das Agmatin bringt da herzlich wenig. Vielleicht im Placebo-Bereich. Wichtig: Da der Triple X Booster aber eben auch nicht zur Kategorie der NO Booster gehören möchte, ist das kein Beinbruch – man muss es nur wissen.

In puncto Kraft (Energie) kann der Pre Workout Booster aber wieder Boden gut machen – und das tat ich selbst im WOD auch. Die Kraft war durchweg konstant gegeben. Wäre der L-Citrullin-Anteil in der Range von 6g+ angesiedelt, könnte ich mir vorstellen, dass ich förmlich durch das WOD geflogen wäre. Kleiner Kritikpunkt auf hohem Niveau also.

Ansonsten schwitzte ich gut und hatte ungemeinen Durst. Bei dem Wetter aber muss das nun nicht wirklich am Triple X Booster gelegen haben. Ein Crash am Abend folgte nicht. Toll!

Fazit: Triple X Booster für die Starken

GoldStar hat mit dem Triple X Booster v2 ein wirklich gutes Produkt auf den Markt geworfen. Schaut man auf die Zutaten, so zählt Triple X klar zur Kategorie der Hardcore Booster. 

Mit diesem Pre Workout Booster holt man sich einen eindeutigen Stim-Booster ins Boot, der Fokus und Energie auf konstant hohem Niveau hält. Neben dem tollen Geschmack und der guten Löslichkeit gab es keinen Crash trotz der hohen Koffein-Dosis (Malat) von 300 mg. Thumb up!

Kritikpunkt: Der Triple X v2 erhöht den Pump nicht merklich trotz Agmatin und L-Citrullin. Hier ist er leider unterdosiert. Als Stim-Booster aber ist er wirklich im oberen Level anzusiedeln. 

A must try!

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Teile deine Meinung mit uns!


34,90 € 37,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: August 20, 2018 6:56 pm

34,90 € 37,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: August 20, 2018 6:56 pm