Skip to main content

DRAW OUT Booster (Gym Nutrition)

(5 / 5 bei 18 Stimmen)

36,90 € 39,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: August 23, 2018 7:06 pm
Typ
Inhalt330g
Portionen16
Creatin
Vegan

Der Pump Booster DRAW OUT von Gym Nutrition überzeugt im Test durch einen krassen Pumpeffekt. Starker NO Booster ohne Koffein für Crossfit und Bodybuilding.

⇓ DRAW OUT im Test 2018 ⇓


"Starker Auftritt"

Energie
(9/10)
Pump
(10/10)
Geschmack
(10/10)
Löslichkeit
(9/10)

Draw Out Booster Test 2018

Mit DRAW OUT hat Gym Nutrition 2018 einen Pump Booster auf den Markt gebracht, der ohne Koffein auskommt und auf eine abgestimmte Mischung aus Citrullin, Taurin und anderen Supplementen für einen maximalen Pump im Training setzt. Im Test erfährst du, ob der in Deutschland hergestellte Trainingsbooster sein Geld wert ist oder du doch auf die Konkurrenz von Zec+, ProFuel Hydropump oder Götterpuls setzen solltest.

Inhaltsstoffe

DRAW OUT setzt als klassischer NO Booster auf eine Matrix, die den Pumpeffekt maximieren soll. Enthalten sind hier pro Portion (20g Pulver)

Pump Booster Draw Out Inhaltsstoffe

Inhaltsstoffe des Pump Boosters

——————————-

  • 0,2g L-Glutathion
  • 0,2g L-Norvalin
  • 32mg Ginsenoside
  • 190mg Proanthocyanidine
  • 9,5mg Piperin
  • 80mg Hesperidin
  • 3g Glycerol Monostearat

Das liest sich schon gut, und auch die Dosierungen sind m.E. gut gewählt, so dass auch Fortgeschrittene eine gute Wirkung erfahren werden.

Auch toll: KEIN Creatin. Das hat in einem zielgenauen Booster, der auf einen Pump aus ist, auch nichts zu suchen. Klasse!

Lediglich die Supplemente Piperin und Hesperidin sind m.E. besser in Fatburnern aufgehoben, da sie thermogenetische Effekte hervorrufen. Doch genau diese Wirkung kann natürlich eine Art Placebo-Effekt bewirken, wodurch das Training noch besser verlaufen kann. Mein Rat: Probieren geht über studieren!

Ein großer Bonus: DRAW OUT ist ein Pump Booster ohne Koffein! Für alle SportlerInnen, die empfindlich auf Koffein reagieren, ist diese Tatsache Gold wert. So ist ein hartes Workout auch am Abend bedenkenlos möglich.

Doch wie schlägt sich DRAW OUT im praktischen Test?

Einnahme

Laut Gym Nutrition sollst du 20 Gramm (= 1 Portion) in 400ml Wasser auflösen und trinken. Dies sollte in etwa 30-45 Minuten vor dem Workout geschehen.

Pump Booster Gym Nutrition Draw Out Einnahme

30-45 Min. vor dem Training 20 Gramm vom NO Booster einverleiben – und los geht’s!

Geschmackssorten

Viele Booster werfen zig Geschmackssorten auf den Markt, die reihenweise mittel- bis unterirdisch schmecken. (vgl. Unleashed) Hier wirst du nur einen Geschmack bekommen: Blackberry.

Doch genau darin liegt der Vorteil: In Abstimmung mit den Inhaltsstoffen hat Gym Nutrition hier eine Sorte gewählt, die die Supplemente im Produkt wirklich toll kaschiert. So ist der Geschmack überaus gut und der Booster geht im Vergleich zu anderen gut runter. Daumen hoch!

Pump Booster im Test: Erfahrungsbericht aus dem Crossfit

Hochsommer. Moment! …. Jahrhundertsommer 2018.

39 Grad.

See? Nein! Crossfit-Box? Klaaaar!

20g vom DRAW OUT werden mit eiskaltem Wasser getrunken und schon geht es laaaaaangsaaaaam Richtung Box.

Da hier endlich mal kein Beta-Alanin verarbeitet worden ist, werde ich auch von den Ameisen verschont, die ja sonst dank Parästhesie den Körper heimsuchen.

Angekommen. Sachen raus.

Es geht zum Warm Up: 100 Double Under gefolgt von Push Ups, Pull Ups, Good Mornings und zahlreichen Gelenkübungen, damit alles schön durchblutet ist. Und ein leichter Pumpeffekt stellte sich bereits hier ein!

Danach ging es direkt zum Kraft- und Muskel-Training, dem Strength Part. Auf dem Programm standen Thrusters, i.e. Front Squat mit Push Press kombiniert. Das haut immer fein rein!

Nach den 3 x 3 @ 85-90% fügten wir noch so genannte Cluster hinzu und ab da hatte ich das Gefühl, dass meine Beine förmlich explodieren: Der Pumpeffekt dank 6g L-Citrullin war echt krass! Zum Glück stretcht sich meine Sporthose aber gut 😉

Pump Booster beim Training

Explosionsgefahr beim Training dank ausgeklügelter NO Booster wie DRAW OUT – toll!

Auch in meinen Schultern schoss das Blut durch wie ein ein gefühlter Sturzbach. Der Pump Booster machte hier seinem Namen alle Ehre!

Das anschließende WOD zielte natürlich wieder auf ein AMRAP ab, i.e. so viele Runden bzw. Wiederholungen aller Übungen wie möglich – in der vorgegebenen Zeit. (Mehr zum Crossfit »)

Der Pumpeffekt bringt nämlich für die (Kraft-)Ausdauer einen unschlagbaren Vorteil mit: Durch eine bessere Durchblutung wird mehr Sauerstoff transportiert, wodurch natürlich die Ausdauer profitiert. Dank 2g Taurin, womit das Citrullin bekanntermaßen toll harmoniert, verlief das Training trotz unmenschlicher Hitze überaus gut.

Auch nach dem WOD fühlte ich mich gut, einen Crash gab es weder da noch später – wovon auch? Da der Pump Booster keine Stimulanzien enthält, bist du da auf der stets sicheren Seite. 🙂

Ich freue mich schon, DRAW OUT im kommenden Herbst, wenn das Wetter mal wieder sportfreundlicher wird, auszuprobieren. Bisher konnte er mich bei zwei Tests im fiesen Jahrhundertsommer 2018 absolut überzeugen.

Bonus-Tipp: Pump Booster selber machen!

Natürlich bietet es sich an, solche reinen Pump Booster selber herzustellen. Der große Vorteil hierbei liegt darin, dass du herumexperimentieren und schauen kannst, welche Dosierungen maximale Wirkung entfalten. So kannst du mit ein wenig Übung z.B. den Pumpeffekt bei dir auf ein Optimum schrauben. Außerdem fällt der Mengenpreis auf eine Portion günstiger aus, als wenn du fertige NO Booster kaufst.

Eine allgemeine Anleitung für die Herstellung findest du bereits hier.

Fazit: Klasse Pump Booster ohne Koffein

DRAW OUT ist seinen Preis auf jeden Fall wert. Trotz weniger Supplemente, die toll aufeinander abgestimmt sind, entfaltet der Booster im Workout eine krasse Leistung. Insbesondere der Fokus, i.e. der Pumpeffekt, war enorm und brachte bei mir eine tolle Kraft-Ausdauer zutage. Im Crossfit ist das Gold wert!

Pump Booster Draw Out Test

Schickes Design des überzeugenden Boosters

Doch auch als Bodybuilder, der auf einen Muskelaufbau aus ist, ist der Pump Booster von Gym Nutrition eine hervorragende Wahl. Dank des Pumps kannst du so ein perfektes Hypertrophie-Training durchziehen und deine Muskeln optimal mit Blut und Sauerstoff versorgen lassen. Aber Achtung: Dein Shirt könnte reißen! 😉

Da er ohne Koffein kommt, sind Trainingseinheiten am späten Abend überhaupt kein Problem. Der Mengenpreis von aktuell knapp 1,90€ pro Portion siedeln DRAW OUT im oberen Preissegment an.

Aber wie heißt es so schön (und korrekt): Qualität hat ihren Preis!

Auch vor den starken Konkurrenten von Zec+, Addicted und dem überaus guten ProFuel Hydropump muss sich dieser deutsche Booster keinesfalls verstecken!

Von mir eine ganz klare Kaufempfehlung für dich, wenn du es mit dem Muskelaufbau- und/oder Crossfit-Training ernst meinst.

 >> Jetzt bei Amazon.de* kaufen! <<

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Teile deine Meinung mit uns!


36,90 € 39,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: August 23, 2018 7:06 pm

36,90 € 39,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: August 23, 2018 7:06 pm