Skip to main content

Fatburner

Du stehst am Anfang deiner Diät, um endlich dein Sixpack zu bekommen? Du weißt, wie schwer es ist, eine Diät durchzuhalten, um in Topform zu kommen? Da wirst du auch nicht verwundert sein, dass viele auf Produkte zurückgreifen, die ihre Mission: Strandfigur und das Abnehmen unterstützen: Fatburner.

Fatburner sind sei Jahren die gefragtesten Supplemente in einer Diät, um schnell ungewolltes Fett zu verlieren bzw. allgemein abzunehmen – sei es im Hinblick auf einen Bodybuilding Contest oder einfach, um am Strand im Urlaub toll auszusehen oder sich im Bett mit dem/r Liebsten sexy zu fühlen. 

In diesem Ratgeber werde ich dich eingehend über die Fatburner (engl. fat burner) informieren. So kannst du deine Diät mit Erfolg durchziehen und das Maximale aus deinem Körper herausholen. 


FATBURNER: Die besten Fatburner für deine Diät

1234
Instinct Fatburner Booster Test Piperin & Capsaicin Fatburner The Ripper Strandfigur Test 2 in 1 Fatburner F-BURNER Bodylab24 Test Trainingsbooster.org 100mg Capsicum Fatburner F-BRN Vihado Koffein Diät Test Trainingsbooster.org 8,9mg Piperin
ModellInstinct by Gym NutritionThe Ripper by Cobra LabsF-BURNER by BodyLab24F-BRN by Vihado
Testergebnis

8.88/10

"Rundum gelungen"

8.88/10

"Mein Favorit"

8.75/10

"Idealer Kickstarter"

8.13/10

"Inhaltlich rund"

Bewertung
Preis

21,90 € 29,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 23,92 € 25,70 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 12,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

24,90 € 29,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen*Hier kaufen*» Zum Angebot*Kaufen*

Inhaltsverzeichnis „Fatburner“

Fatburner F-BRN Vihado Koffein Diät Test Trainingsbooster.org

Fatburner von Vihado

Was sind Fatburner?

Fatburner sind Diät-Produkte, die als Kapseln, Tabletten, Pulver etc. als Ziel haben, deine körpereigene Thermogenese anzukurbeln. Durch die Einnahme wird der Metabolismus hochgefahren, was zu einem höheren Kalorienverbrauch führt. Diese Kettenreaktionen münden schließlich im Angriff auf deine gefüllten Fettzellen, die am Ende deiner Diät dank der Fatburner geleert sein sollen. Ist das Fettpolster weg, werden deine Bauchmuskeln brillieren.

Doch bevor du dir nun solche Supplemente bestellst, solltest du erst genau wissen, wie sie überhaupt funktionieren.

Wie wirken Fatburner?

Grundsätzlich gilt: Fatburner funktionieren nur, wenn deine Ernährung dem Ziel (Diät) angepasst worden ist. Sitzt du nur zuhause heraum, schmeißt dir ein paar Kapseln ein und wartest darauf, der nächste Sixpack-Gott am Ballermann zu werden: Vergiss‘ es!

Fatburner unterscheide ich in so genannte primäre Fatburner und sekundäre Fatburner

Primäre Fatburner sind jene Supplemente, die eine Metabolismus anregende Wirkung haben, i.e. mittels bestimmter Inhaltsstoffe wie Koffein, Guarana, Ingwer usw. direkt wirken. Diese Produkte entsprechen der o.g. Definition.

Sekundäre Fatburner sind Produkte, die in einer Diät deinen Appetit hemmen (u.a. durch Glucomannan), ohne jedoch dabei die Thermogenese direkt zu beinflussen. Streng genommen sind diese Supplemente per defintionem keine Fatburner, doch rechne ich sie auf Grund ihres Einsatzgebietes der Einfachheit halber hier dazu.

Primäre Fatburner beschleunigen somit deinen Stoffwechsel und erhöhen damit deinen körpereigenen Energieverbauch. Doch lohnt sich die Anwendung erst in der 2. Hälfte deiner Diät. Wieso das so ist, erfährst du im folgenden Abschnitt.

Warum Fatburner in einer Diät über Erfolg und Misserfolg entscheiden können

In deiner Diät wird dein Metabolismus (Stoffwechsel) dadurch langsam langsamer, da du deinem Körper von Woche zu Woche weniger Kalorien (= Brennstoff) hinzufügst. 

Merke: Die Lokomotive in Back To The Future III kann nur dann die erforderliche hohe Leistung bringen, wenn ihr genug Brennstoff („Superzündis“) zugeführt werden. Der Ofen läuft ohne Brennstoff nur auf Sparflamme.

Genau dasselbe Prinzip läuft in einer Diät in deinem Körper ab:

Du verbrennst im Verlauf deiner Diät immer weniger Kalorien, auch wenn alles andere (Sport, Nahrung) gleich bleibt. Dadurch erreichst du irgendwann ein so genanntes Plateau, was nichts anderes ist als der Punkt, an dem dein Körper die Reißleine zieht und dir sagen möchte:

Stopp, Bürschchen! Ich möchte weiterleben. Also fahre ich meine Leistungsfähigkeit herunter, um Energie zu sparen, da du mir ja zuwenig zuführst, du Geizhals!

Da dein Metabolismus nicht sprechen kann, übernehmen das in der Folge deine Waage, das Maßband sowie dein Spiegelbild. Die Verzweiflung macht sich in dir breit. Deine Maßnahmen können nun sein:

  1. Die Kalorien weiter herunterfahren.
  2. Fatburner einsetzen. 

Beide Optionen sind sinnvoll.

Die Kalorien zu reduzieren, funktioniert in der ersten Hälfte noch sehr gut, nimmt jedoch von Anpassung zu Anpassung weiter ab, bis du am alles entscheidenden Plateau angelangt bist. Hier geht gar nichts mehr.

Hier kommen die zielgenau eingesetzten Fatburner ins Spiel. 

Bauchmuskeln sichtbar machen – Plateau durchbrechen

In einer gut durchdachten Diät reduzierst du deine Kalorien alle 2-4 Wochen um ca. 10-15% – vornehmlich durch eine Herunterregulierung der Kohlenhydrate (= Brennstoff).

Doch je mehr Fett du abnehmen möchtest, desto länger musst du deine Diät durchziehen. Dadurch reduzierst du deine Kalorien immer mehr, bis in den letzten Wochen deinem Körper zu wenig Energie gegeben wird, um das letzte Plateau zu durchbrechen.

Un genau hier scheitern die meisten beim Abnehmen: Die Bauchmuskeln werden erst sichtbar, wenn du das letzte Plateau in deiner Diät durchbrochen hast. Hier sind die Kalorien jedoch bereits so weit heruntergefahren worden, dass eine weitere Reduktion kontraproduktiv wäre. 

Reduzierst du hier nochmals deine Kalorien, wirst du deine Muskulatur opfern (übermäßiger Katabolismus), während der Körper seine Energievorräte (= volle Fettzellen) speichert. 

Merke: Riesiges Kaloriendefizit + Sport (starke Aktivität) führt dazu, dass im Zuge eines lang anhaltenden Katabolismus dein Stoffwechsel deine Muskeln verheizt, da diese einfacher zu verarbeiten sind als Fettpolster (= Langspeicher).

Die Lösung für dieses Dilemma ist theoretisch einfach: Erhöhe deinen Metabolismus in den letzten Wochen der Diät.

„Doch wie soll ich das machen?“, fragen mich SportlerInnen oft.

Booste deinen Metabolismus am Ende der Diät

Du hast nun zwei Möglichkeiten, deinen Stoffwechsel nochmal zu boosten:

  1. Erhöhe deine Kalorienzufuhr für 2-4 Wochen und reduziere danach wieder deine Kalorien.
  2. Nutze Fatburner für die letzten 4-6 Wochen.

Während Option 1 sehr gut funktioniert, haben aber andere – du auch? – oftmals weder die Geduld noch die Zeit, diesen Extramonat dazwischen zu packen.

Hier rate ich zur kurz- bis mittelfristigen und damit zielgenauen Anwendung der besten Fatburner.

Schema: Maximierung der Fatburner-Wirkungen

Fatburner Wirkung Trainingsbooster.org

Und wenn ich meine „beste Fatburner“, meine ich, dass diese Diät-Supplemente Inhaltsstoffe in sinnvollen Dosierungen für den Plateau-Durchbruch bereithalten.

Was genau das heißt, erkläre ich dir im Folgenden.


Welche Inhaltsstoffe sollten in einem Fatburner sein?

Wenn du komplett neu in der Materie Fettverbrennung bist, rate ich dir dringend dazu, dir die Grundlagen der Biochemie* anzuschauen und zu verstehen.

Unser Körper produziert zur Erhaltung der Homöostase zwischen Katabolismus & Anabolismus eigene Substanzen, die unsere Fettverbrennung unterstützen. Hierzu zählen z.B. Somatotropin und Glucagon, dem Gegenspieler des (zu unrecht gefürchteten) Insulin.

Wie ich hier bereits angerissen habe, ist das Ziel der primären Fatburner, die Fettverbrennung direkt oder indirekt durch die Ankurbelung des Stoffwechsels zu beeinflussen. (» Studie 2011)

Doch nicht alle von der Industrie propagierten Substanzen haben den Tests zahlreicher SportlerInnen in den letzten Jahren/Jahrzehnten Stand halten können. Und jedes Jahr kommen neue Super-Fatburner auf den Markt. Doch da es oftmals heiße Luft ist und keiner von uns vorher weiß, ob sie wirklich wirken und/oder welche Nebenwirkungen diese Produkte mit sich bringen, rate ich dir dazu, dich auf die klassischen Inhaltsstoffe zu konzentrieren.

Meinen AthletInnen empfehle ich nur Fatburner, deren Inhaltsstoffe entweder nachweislich funktionieren und/oder aus jahrelanger praktischer Erfahrung an mir (n=1) und meinen SportlerInnen  dabei helfen konnten, die jeweilige Diät positiv zu beenden.

Bei der Auswahl der besten Fatburner für meine AthletInnen achte ich auf folgende klassische primäre Inhaltsstoffe:

  • Koffein
  • Guarana
  • Mate-Extrakte
  • Grüntee-Extrakte
  • Ingwer-Extrakte
  • Gingko-Extrakte

Diese Substanzen rufen in mir (n=1) einen erhellenden, aufputschenden Effekt hervor, im Zuge dessen ich in der Diät weniger Kälteempfindlichkeit und kalte Extremitäten habe.

Metabolismus Diät Fatburner

Bringe deinen Metabolismus zum Brennen!

Dies ist insbesondere dann auffällig, wenn am Ende der Diät die Kalorien extrem reduziert sein sollten und der „Ofen“ im Zuge stundenlanger Nahrungskarenz (z.B. beim Intermittent Fasting) auf Sparflamme läuft. Diese subjektive Wärmeentwicklung ist ein starkes Indiz für die Effektivität dieser Inhaltsstoffe in puncto Ankurbelung des Metabolismus.

Solltest du in der Diät am Ende zunehmend unter mehr Hunger „leiden“, empfehle ich dir, Fatburner oder andere Supplemente zu suchen, die insbesondere auf appetithemmende Zusatzsubstanzen setzen.

Meine SportlerInnen setzen hierbei auf Produkte mit hohen Dosierungen bei folgenden Substanzen:

  • Ingwer-Extrakte
  • Glucomannan (Konjak-Wurzel)
  • Piperin
  • Capsaicin
  • L-Tryptophan

Doch Achtung: Ausgewiesene primäre Fatburner mit solchen „Extras“ sind spärlich und dazu sauteuer. 

Doch du willst auch diese appetithemmende Wirkung in der Diät nutzen? Kein Problem!

Die o.g. Substanzen sind öfter als gedacht in natürlichen (und günstigen) Lebensmitteln zu finden. Diese solltest du – insofern möglich – auch durch Nahrungsmittel zu dir nehmen – statt durch Supplemente. Würze deine Suppen z.B. mit Pfeffer (Cayenne), iss Käse (L-Tryptophan) oder trink viel Ingwer-Tee. Lecker!

Doch wenn dir das zu umständlich ist, rate ich dir zu den eingangs zitierten so genannten sekundären Fatburnern*, die die o.g. Inhaltsstoffe aufweisen.


Yohimbin? Ephedrin? – Finger weg von illegalen Fatburnern!

Wenn du Google bemühst, wirst du sicherlich bereits über vielversprechende, „hochpotente“ Substanzen wie Yohimbin (weitere Schreibweisen: Yohimbe, Yohimbine, Yohimbine HCL) oder auch Ephedrin gestolpert sein.

Yohimbine HCL: in Deutschland illegaler Fatburner

Yohimbine HCL: in Deutschland illegaler Fatburner

Diese Substanzen sind als Fatburner im Fitnessbereich seit langer Zeit immer wieder als Wundermittel für Diäten Zentrum zahlreicher Diskussionen. So soll Yohimbine HCL z.B. die Problemzonen effektiv via der Blockierung der α2-Adrenozeptoren agieren.

Merke: Die Abnahme an gezielten Problemzonen ist nach aktuellem Stand der Wissenschaft nicht möglich! Der Körper baut an allen Stellen relationell unterschiedlich, aber stets am ganzen Körper verteilt Fettpolster ab.

Lass die Finger von diesen Mitteln! Nicht nur, dass diese Wundermittel mehr als umstritten sind, kommt hinzu, dass sie zahlreiche negative Nebenwirkungen wie Tremor, Angstattacken etc. hervorrufen können. Der eigentliche Nutzen ist – wenn überhaupt – minimalistisch, wenn nicht gar einfach nicht vorhanden.

Darüber hinaus sind Yohimbin & Ephedrin in Deutschland rezeptpflichtig. Solltest du also Fatburner in diversen Shops im In- und speziell im Ausland finden und gar ordern, machst du dich mittlerweile sogar strafbar

Yohimbin? Ephedrin? Nein, danke! Lass die Finger von Fatburnern, die diese Substanzen aufweisen. Ihre Nebenwirkungen sind immens, sie sind sauteuer, der Nutzen minimal – und: Du machst dich in Deutschland beim Erwerb strafbar


Wann sollte ich Fatburner zu mir nehmen?

Persönlich nutze ich Fatburner dann, wenn längere Zeit nichts gegessen wird (= Fastenzeit), um die Effektivität der thermogenetischen Wirkung der einzelnen Substanzen zu maximieren.

So time ich die Zufuhr u.a. in Abhängigkeit der jeweiligen Form, in der die Fatburner vorliegen.

  • Tabletten: Hier rechne ich mit ca. 1-2 Stunden, ehe die Tabletten vom Magen soweit zersetzt sind, bis die Inhaltsstoffe „wirken“ können.
  • Kapseln: Die Dauer verringert sich durch die Kapseln auf (je nach Art) etwa 30 Minuten – durchschnittlich. Sie sind daher gut zu timen.
  • Pulver/Liquid Form: Diese Form ist meist diejenige, die dem Körper am schnellsten zur Verfügung stehen. Ich rechne hier im Durchschnitt mit einer Zeit von 15-30 Minuten. Für hohe Dosierungen optimal.

Meine bevorzugte Form sind Kapseln & Pulver. 

Die besten Zufuhrzeitpunkte sind in meinem Fall (n=1) folgende:

  • 30-45 Minuten vor dem Frühstück
  • zwischen den Mahlzeiten (mind. 90 Minuten nach & vor dem nächsten Essen)
  • in der Fastenzeit (Intermittent Fasting, am Ende der Diät)

Merke: Es liegt jedoch an dir selbst, den optimalen Zeitpunkt herauszufinden. Dieser hängt von der Verträglichkeit genau so ab wie von den Inhaltsstoffen und jeweils zu erzielenden Wirkungen. (kalte Extremitäten bekämpfen? Appetit zügeln? …)


Einsatz der Fatburner: Ein Beispieltag in meiner Diät

Nicht nur 2016 und 2017, sondern auch 2018 nutze ich in den letzten Wochen meiner Strandfigur-Diät einen weise ausgesuchten Fatburner

Diesen Sommer habe ich mich für den F-BURNER* (alterniere wöchentlich mit INSTINCT) und Cobra Labs The Ripper* entschieden, den ich bereits 2016 sehr erfolgreich genutzt habe. Er muss jedoch clever genutzt werden. Hier verrate ich dir meinen Plan für die letzten 4 Wochen meiner Diät via Intermittent Fasting:


Meine Tipps für die richtige Auswahl an Fatburner

Persönlich habe ich tolle Ergebnisse erzielt, indem ich Fatburner mit Piperin & Capsaicin vor den Mahlzeiten genutzt genutzt habe. Hierauf solltest du beim Kauf achten.

Fatburner mit Piperin &/oder Capsaicin

ModellTestergebnisPreis
1 Instinct Fatburner Booster Test Piperin & Capsaicin Instinct by Gym Nutrition

8.88/10

"Rundum gelungen"

21,90 € 29,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen*
2 Fatburner F-BURNER Bodylab24 Test Trainingsbooster.org 100mg Capsicum F-BURNER by BodyLab24

8.75/10

"Idealer Kickstarter"

ab 12,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
» Zum Angebot*
3 Fatburner F-BRN Vihado Koffein Diät Test Trainingsbooster.org 8,9mg Piperin F-BRN by Vihado

8.13/10

"Inhaltlich rund"

24,90 € 29,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen*

Für den Einsatz direkt vor dem Training solltest du jedoch auf Fatburner setzen, deren Hauptbestandteile vorwiegend im aufputschenden Bereich liegen, i.e. die auf Koffein etc. setzen.

Fatburner mit Koffein &/oder anderen Stimulanzien

ModellTestergebnisPreis
1 Fatburner The Ripper Strandfigur Test 2 in 1 The Ripper by Cobra Labs

8.88/10

"Mein Favorit"

ab 23,92 € 25,70 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen*
2 Instinct Fatburner Booster Test Piperin & Capsaicin Instinct by Gym Nutrition

8.88/10

"Rundum gelungen"

21,90 € 29,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen*
3 Fatburner F-BRN Vihado Koffein Diät Test Trainingsbooster.org 8,9mg Piperin F-BRN by Vihado

8.13/10

"Inhaltlich rund"

24,90 € 29,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen*

Pre Workout in der Diät: FATBURNER oder Pre Workout Booster?

Persönlich bevorzuge ich jedoch den Einsatz klassischer Trainingsbooster (Pre Workout Booster), die viele Substanzen aufweisen, die den Pump und die Ausdauer unterstützen. Dies hat zwar nur einen indirekten Einfluss auf die Thermogenese, doch das Training gleicht das mehr als aus. (» Erfahre hier, wie die Hollywoodstars dies seit Jahren nutzen!)

NO Booster für das Workout in der Diät

ModellTestergebnisPreis
1 Pump Booster Draw Out Test ohne Koffein Pump Booster DRAW OUT by Gym Nutrition

9.5/10

"Starker Auftritt"

29,90 € 39,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum TestKaufen*
2 Götterpuls Booster Test Trainingsbooster Top für Crossfit Götterpuls

9.5/10

"Ideal für BB & CF"

33,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum TestKaufen*
3 Profuel Hydropump Booster ohne Stimulanzien! PROFUEL Hydropump

9.5/10

"Super Booster ohne Stimulanzien!"

ab 24,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum TestKaufen*
4 All Stars Raw Intensity 3.17 Booster Test Toller Crossfit Booster All Stars Raw Intensity 3.17

9.1/10

"#1 Crossfit Booster"

ab 29,90 € 30,19 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Test» Zum Angebot*
5 Big Zone Plasma Pump Toller Pump Booster Big Zone Plasma Pump

8.4/10

"Klasse Pump Booster"

30,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum TestKaufen*
6 ESN Crank Booster 10g L-Citrullin Malat + AAKG ESN Crank

8.4/10

"Bestseller"

24,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum TestKaufen*
7 Booster in der Diät Ideal für leicht Fortgeschrittene The Curse

8.4/10

"Für fortgeschrittene Anfänger"

ab 26,58 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum TestKaufen*
8 NO Xplode 3.0 BSN Crossfit-Booster BSN NO Xplode 3.0

7.7/10

"Für Crossfit"

ab 33,99 € 60,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum TestKaufen*
9 Narc Booster Noroclaurine HCL GN Laboratories NARC Genesis

7.2/10

"Mittelmaß"

34,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum TestKaufen*
10 Tunnelblick 2.1 Sehr stimmig! Tunnelblick 2.1

8.8/10

"Klasse für Crossfit!"

ab 34,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Test» Zum Angebot*
11 Levro Pump by Kevin Levrone Perfekter NO-Booster für Anfänger Levro Pump by Kevin Levrone

7.8/10

"Für Anfänger sinnvoll"

27,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum TestKaufen*
12 Addicted Unleashed >10g Citrullin + Beta Alanin Addicted Unleashed

8.5/10

"Preis-Leistung stimmt"

27,00 € 31,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum TestKaufen*

Fazit: Fatburner für das letzte Plateau in der Diät

Fatburner werden oft als Wundermittel verstanden, doch ohne Fleiß kein Preis. Wenn du denkst, du nimmst ein solches Produkt zu dir, setzt dich auf die Couch und dir wächst ein Sixpack – vergiss es!

Die Voraussetzung, um die letzten störenden Fettpolster loszuwerden, ist eine nachhaltige, gut durchdachte Diät mit moderatem kcal-Defizit, abgestimmtem Training und Disziplin.

Die Fatburner sollten NIE zu Beginn einer Diät genommen werden. Dadurch verschwendest du deren positive Eigenschaften.

Zum Ende der Mission: Sixpack – in den 4 letzten Wochen einer 14-20-Wochen-Diät – kannst du die Fatburner gezielt einsetzen, um

  • deine Thermogenese anzufachen,
  • deinen Metabolismus zu boosten und/oder
  • dein starkes Hungergefühl zu reduzieren.

So maximierst du die Effektivität dieser Supplemente. 


Das könnte dich auch interessieren:

» Beste Fatburner – Fatburner effizient einsetzen


Setze Fatburner weise & clever ein, um das letzte Plateau zu durchbrechen. Mit dieser Anleitung hast du alles, was du benötigst. 

Hab Spaß an deinem stahlharten Sixpack im Sommer!

 

Fatburner Diät Abnehmen Trainingsbooster.org